Mitglieder-Login
Mitglied werden

Feuchtetechnische Bemessung von Holzkonstruktionen

In der Arbeitsgruppe wurden in den vergangenen drei Jahren zwei Themen parallel bearbeitet: zum einen die Aktualisierung des Merkblattes 6-2 (Grundlagen der hygrothermischen Simulation) und zum anderen die Erarbeitung von Kriterien zur hygrothermischen Bemessung von Holzbauteilen, die in ein neues Merkblatt 6-8 (Bewertung von Feuchtezuständen in Holzbauteilen) münden soll.

Die Überarbeitung des Merkblattes 6-2 ist abgeschlossen und wurde Ende 2014 als Blaudruck veröffentlicht. Zum Themenkreis der feuchtetechnischen Bemessung von Holzbauteilen wurden in der Vergangenheit Kriterien gesammelt und in umfangreichen Ringstudien innerhalb der AG geprüft, bewertet und diskutiert. Hieraus wurde ein Merkblatt erarbeitet, dass Ende November 2015 als Entwurf (Einspruchsfrist bis 31.05.2015) erschienen ist.

Die Arbeitsgruppe beginnt voraussichtlich ab Mitte 2016 mit der Überarbeitung des Merkblattes 6.1.